Weitere Neuerungen mit dem Performanceupdate

Nachdem ich nun schon ein paar Tage mit der Sage 100 nach dem Performanceupdate zur 8.0.1 gearbeitet habe, möchte ich Ihnen noch ein paar weitere Neuigkeiten vorstellen, die die Arbeit ein wenig erleichtern können.

Allgemeines

Automatische Erzeugung von Kontonummern

Sie kennen sicher den Dialog zur Festlegung des Aufbaus und der Länge von Artikel-, Kunden-, Lieferanten und weiteren Nummern im Administrator. Im Bereich des Mandanten können Sie die Feldformatierung vornehmen:

Feldformatierung

In diesem Dialog können Sie für Kunden und Lieferanten  festlegen, ob und wie eine neue Nummer automatisch erzeugt werden soll:

Feldformatierung 2

Letzte eingegebene Nummer

In allen Dialogen kann in den Eingabefeldern mit der F9-Taste nach den zuletzt eingegebenen Nummern ausgewählt werden. Ihnen steht diese Möglichkeit in allen Dialogen zur Auswahl. Sie aktivieren die F9-Taste und es erscheint die Ansicht, welche Daten zuletzt eingegeben wurden :

letzte Nummer  letzte Nummer 2

Tastenkombination Strg + N und F6

Möchten Sie eine neue Buchung, einen neuen Beleg in der Warenwirtschaft oder einfach einen neuen Stammsatz anlegen? Mit diesem Performanceupdate steht Ihnen auch die Tastenkombination Strg+N zur Verfügung. Neben der Tab-Taste und der Entertaste eine schnelle Art um sich mittels Tastatur im Programm zu bewegen.

Über die Funktionstaste F6 wechseln Sie mit der Tastatur zwischen den einzelnen Bereichen eines Bildschirmes (Eingabebereich, Selektionsbereich und der Navigationsleiste).

Felder markieren

Durch das Hineinklicken in die Felder wird immer das ganze Feld markiert. So können Sie diese damit recht schnell überschreiben. Bei Datumsfeldern können Sie durch Klicken auf Tag, Monat oder Jahr den genauen Bereich markieren und verändern. Geben Sie ein komplettes Datum ein, so ist dies weiterhin mit Komma möglich und es wird automatisch der Monat und das Jahr vom Systemdatum vorgeschlagen.

Warenwirtschaft

Neue Masken für Vertreter und Provisionsgruppen

Im Bereich der Warenwirtschaft wurden die neuen Masken für die Stammdatenbereiche Vertreter und Provisionsgruppen bereitgestellt:

Über das Burger-Menü oder über den Bereich Gruppen und Grundlagen gelangen Sie in die Provisionsgruppen und können dort alle Werte für die Provisonsabrechnung eingeben:

Provisionsgruppen

Sortierung Stücklistenelemente

Sie kennen die Anpassungsmöglichkeiten im neuen Artikelstamm? Eine schöne Erweiterung ist die Änderung der Sortierung bei Stücklistenelementen. Möchten Sie für den Ausdruck oder für die Darstellung einer Stückliste die Elemente in eine geänderte Sortierung bringen, so ändern Sie im Feld Sortierung die Nummer des Stücklistenelements. Damit werden alle Artikel  automatisch umgereiht, die eine höhere Nummer haben:

Stückliste

Beispiel:

Geben Sie bei der Stehleuchte die Zahl 1 an, so werden alle anderen Elemente nach unten gereiht:

Stückliste 2

Nach dem Speichern und der Aktualisierung der Erfassungsmaske wird auch die Reihenfolge optisch anders dargestellt:

Stückliste 3

 

Artikelgruppenstamm

Auch in diesem Bereich sehen Sie nun die neuen Masken. In der Übersicht werden die Artikelgruppen in der neuen Baumübersicht angezeigt, wie bisher in 3 Ebenen und beim Datanormeinsatz in 2 Ebenen. Über das Kontextmenü können Sie die Baumübersicht auf- und zuklappen:

Artikelgruppen

 

Rechnungswesen

Kostenstellen und Kostenträgerstamm

Mit der Umstellung auf die neuen Masken bei den Stammdaten im Rechnungswesen, gibt es nun eine Trennung von Kostenstellen und Kostenträgern. Während diese Trennung in den alten Masken durch diese Unterscheidung bei der Nummerneingabe innerhalb der selben Maske vorgenommen wurde, erfolgte nun eine Trennung dieser beiden Bereiche.

Regiezentrum Kostenstellen

In den neuen Erfassungsmasken stehen Ihnen die bekannten Felder zur Verfügung.

Kostenstellen

Die Möglichkeiten der neuen Masken sind mit den bisher bekannten Stammdatendialogen identisch. Dabei können Sie die Tabelle oberhalb anpassen und über das Burger-Menü können Sie weitere Optionen auswählen und Schaltflächen definieren.

Entsprechend Ihrer Lizenz (erst ab Enterprise möglich) stehen Ihnen auch die Möglichkeiten der Verdichtungskostenstellen und Verdichtungskostenträger zur Verfügung. Die Eingabe einer Kostenstellen- bzw. Kostenträgerhierarchie ist abhängig von Ihrer Lizenz.

Ausgleich Offene Posten in der Buchungserfassung

Hier gab es ein paar sehr schöne Erweiterungen im Bereich der Skontoermittlung, Anzeige und Mehrfachauswahl mit diesem Performanceupdate. Da diese Änderungen recht umfangreich sind und genauerer Erklärung der Möglichkeiten erfordert, habe ich dafür einen eigenen Blogbeitrag unter dem Namen Neue Möglichkeiten beim OP-Ausgleich erstellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.