Die neuen Masken in der Buchungserfassung

Die neuen Masken der Sage 100 halten nun auch in der Buchungserfassung Einzug. Mit  der Version 8.0.1 von Ende Oktober sind diese neuen Masken möglich und was liegt näher als diese gleich mal zu testen und zu schauen, was man damit so alles machen kann. Dieses Update brachte einige Neuigkeiten und obwohl es als Performance-Update betitelt wird, sind doch auch ein paar optische Auffrischungen in dieser Version.

Aktivieren der neuen Buchungserfassung

Wie schon aus dem Bereich der Ein- und Verkaufsbelege bekannt, können Sie im Administrator die neuen Masken der Buchungserfassung einschalten. Im Bereich der Sage 100 Dialogeinstellungen haben Sie dazu die Auswahl:

Buchung 1

Diese Einstellung können Sie je Mandant vornehmen und gilt für alle Benutzer gleichzeitig, d.h. alle User müssen nach der Umstellung in den neuen Masken in diesem Mandanten arbeiten.

Die neue Buchungserfassung

Die neue Maske der Buchungserfassung ist in 4 Teile aufgebaut:

  • der Dialogkopf
  • der tabellarischen Aufstellung der  Buchungen,
  • der  Erfassungsmaske,
  • dem Detailbereich.

Dialogkopf

Der Sitzungsbereich kann nicht verändert werden. Er beinhaltet neben den schon aus den alten Masken bekannten Feldern auch Kriterien zur Anzeige von Buchungen. Sie können einstellen, ob die Buchungsanzeige verarbeitete und/oder unverarbeitete Buchungen anzeigt. Bei Girostar-Buchungssitzungen entscheiden Sie, ob Buchungen in Klärungen und unscharfer OP-Zuordnung gefiltert werden sollen.

Buchung2.png

Im Gegensatz zu den alten Masken legen Sie eine neue Sitzung mit dem + im Feld an. Ein Eingabedialog öffnet sich und Sie können den Sitzungsnamen und die erste Beleg-Nummer eingeben:

Buchung3.png

Die bekannten Optionen zu den Sitzungen findet man nun im Burger-Menü im Bereich Sitzungen.

Die Schaltflächen im oberen Bereich können Sie auch über das Burger-Menü Einstellungen ->Schaltflächen anpassen definieren. Jeder Anwender legt seine eigene Schaltflächen fest:

Buchung4.png

Tabellarische Aufstellung der Buchungen

Hier wird die Verbesserung in der Anzeige sehr schnell deutlich. Sie können den Aufbau der Tabelle und die Reihenfolge der Spalten für die Anzeige verändern:

Buchung 5

Das Verschieben von Spalten in der Anzeige ist einfach mit gedrückter linker Maustaste möglich. Klicken Sie eine Spaltenüberschrift an und ziehen Sie die Spalte an die gewünschte Stelle der Tabelle.

Welche Spalten angezeigt werden, legen Sie über das Burger Menü im Bereich Einstellungen ->Spalten ein-/ausblenden fest. Es öffnet sich damit ein Bereich, wo alle nicht eingeblendeten Spalten aufgelistet werden:

Buchung 6

Mit der gedrückten linken Maustaste können Sie die nicht zugeordnete Spalte in den Spaltenkopf ziehen. Nicht benötigte Spalten ziehen Sie aus dem Spaltenkopf einfach heraus.

In der Tabelle werden die Buchungen angezeigt. Hier können Sie auch die gewohnten Optionen (Buchungsnachweis, Löschen und Bearbeiten von Buchungen…) über die rechte Maustaste aufrufen. Über das Burger-Menü können Sie diese Optionen auch aufrufen.

Neu ist, dass Sie nun auch mehrere Buchungen markieren und diese z.B. löschen oder verarbeiten können.

Buchungserfassung

Natürlich ist die Strg-Taste + Mausrad das große Highlight – wie in jeder neuen Maske – die Schriftgröße kann verändert werden.

Buchung7.png

Sie werden sicher auch schnell merken, dass bei der Eingabe der Kontonummern das automatische Suchen im Feld beginnt. Geben Sie hierzu den ersten Teil einer Kontonummer oder einen Teil der Kontenbezeichnung ein, so werden Ihnen sofort Vorschläge unterbreitet:

Buchung 11.png

Die Suche umfasst dann alle Bereiche, Kunden, Lieferanten, Sachkonten und Anlagen. Nutzen Sie ein * vor der Bezeichnung, so wird auch Teilen in der Bezeichnung gesucht.

Im Gegensatz zu den alten Masken wird nun standardmäßig die Buchungsart zur Information angezeigt.

Entsprechend der eingegebenen Konten werden weitere Register eingeblendet:

Buchung8.png

In den neuen Masken können Sie die bereits bekannten Möglichkeiten weiter nutzen:

  • Tausch der Konten mit Leertaste
  • Eingabe mit der numerischen Tastatur (z.B. 3=S oder 1=D)
  • Eingabe mittels Suchtrennzeichen (Lesen Sie dazu den passenden Blogeintrag)
  • Aufruf der Optionen neben dem Konto Buchung10.png

Was mir aufgefallen ist, dass bei der Betragseingabe, sofort ,00 automatisch gesetzt wird, wenn man den Betrag eingibt – sicher eine Frage der Gewöhnung.

Detailbereich

Der Detailbereich kann aus dem rechten Bildschirmbereich eingeblendet werden:

Buchung9.png

Je nach Registerkarte  werden Ihnen in diesem Bereich die Felder angezeigt, die zum eigentlichen Bereich (z.B. OP-Anlage) gehören, jedoch nicht auf den Registern positioniert sind. Der Detailbereich kann geöffnet bleiben und die Felder dort auch unterschiedlich positioniert werden. Über die Konfiguration können Sie Felder aus den Registern in den Detailbereich und umgekehrt verschieben.

Lesen Sie im Blogeintrag Maskenanpassungen in der Buchungserfassung, wie man die Erfassungsmaske anpassen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner