Update 8.0.2 – Änderungen im Rechnungswesen 

Mit dem Update 8.0.2 stehen Ihnen umfangreiche Änderungen im Rechnungswesen zur Verfügung. Die Änderungen ermöglichen eine schnellere Erfassung von Buchungen und Anlage bzw. Ausgleich von Offenen Posten. Ich möchte Ihnen in diesem Blog die Erweiterungen und Neuerungen im Bereich Rechnungswesen beschreiben. Weitere Änderungen im Update der Version 8.0.2 finden Sie in den Blogeinträgen Update 8.0.2 – Allgemeine Änderungen und Update 8.0.2 ist ab dem 30. April 2018 verfügbar. 

Sachkontenstamm in neuen Masken

Nun sind auch die Stammdaten zu den Sachkonten in den neuen Masken verfügbar. Ihnen stehen, so wie in allen neuen Masken, die Möglichkeiten zur Anpassung zur Verfügung.

Sachkontenstamm

Über das Burgermenü können Sie die Anzeige der Spalten und der Schaltflächen verändern.Um eine größere Anzahl von Sachkonten in der Tabelle einzublenden, wenden Sie die Option Drehen von Eingabedialogen an –  siehe Update 8.0.2 – Allgemeine Änderungen

Buchungen verschieben

Buchungen können nach deren Erfassung an einen neuen Benutzer und in eine andere Periode verschoben werden. In den alten Masken konnten Sie eine Änderung über das Bearbeiten der Buchung vornehmen. In den neuen Masken ist dies über das Kontextmenü oder über eine eigene Schaltfläche, die man definieren kann, möglich. Sie können eine oder mehrere markierte Buchungen zeitgleich verschieben. Das Verschieben ist nur im aktuellen Geschäftsjahr möglich.

Hinweis:
Ein Verschieben von Buchungen ist nur für nicht schreibgeschützte Buchungen möglich. Buchungen – z.B. aus der Warenwirtschaft – können nicht verschoben werden.

  1. Sie markieren die Buchungen, die verschoben werden sollen:Verschieben
  2. Sie öffnen den Dialog Verschieben über das Kontextmenü (rechte Maustaste) oder über das Burgermenü und wählen die Periode und den Benutzer aus. Entsprechend der Benutzerauswahl werden Ihnen die vorhandenen Buchungssitzungen angezeigt. Gibt es nur eine Sitzung für den Benutzer, so wird diese sofort vorgeschlagen.
  3. Verschieben
  4. Über Anwenden werden die Buchungen in die entsprechende Periode, dem Benutzer und der Sitzung verschoben.

Über das + Zeichen können Sie auch neue Buchungssitzungen in diesem Dialog anlegen.

Änderungen im Buchungstext

Der Buchungstext kann nun 255 Zeichen beinhalten. Neben dem vorgeschlagenen Buchungstext , der in den Buchungsarten hinterlegt ist, können Sie die Auswahl der Buchungstexte (aus Grundlagen Buchhaltung) mit F4 aufrufen. Zusätzlich werden die letzten 4 eigenen Buchungstexte im Auswahldialog angezeigt:

Buchungstext

Belegnummer automatisch erhöhen

Die Funktion Belegnummer automatisch erhöhen wurde nun auch in den neuen Masken eingepflegt. Sie können dies über die Einstellungen Buchungserfassung über das Burgermenü oder über das Kontextmenü aufrufen:

Belegnummer

Wenn Sie die Belegnummer manuell erhöhen wollen, steht Ihnen nun das + neben der Belegnummer zur Verfügung:

Belegnummer

OP-Auskunft automatisch öffnen

Beim Ausgleich der Offenen Posten konnten Sie bisher die Offenen Posten sehen und diese ausgleichen. Bei einer Vielzahl von Offenen Posten konnte die Liste sehr lang werden und damit unübersichtlich. Über die F3-Taste im Feld OP-Nummer konnten Sie die OP-Auskunft öffnen und weitere Filter setzen:

OP

In den Einstellungen Buchungserfassung können Sie nun festlegen, dass diese OP-Auskunft automatisch geöffnet wird. Ein Vorteil bei einer großen Anzahl von OPs:

OP Auskunft

Mit der Einstellung Ja wird die Anzahl der anzuzeigenden OPs auf 0 gesetzt. Sie können nun in der OP-Auswahl die auszugleichenden OPs markieren und in die Buchungserfassung übernehmen:

OP

OP Ausgleich mit Leertaste

In der OP-Aufstellung können Sie beim OP-Ausgleich nun mit der Leertaste im Feld OP-Nummer den Zahlbetrag automatisch setzen – es wird der Buchungsbetrag bis zum Restbetrag in den Zahlbetrag übernommen:

OP

 

OP-Betrag automatisch setzen

Eine sinnvolle Erweiterung im Rechnungswesen ist das automatische Setzen des OP-Betrages in der Buchungserfassung. Musste man vorher immer in das Feld OP-Betrag setzen, so wird dieser nun automatisch gesetzt. Somit ist es möglich, dass man eine Buchung schon nach der Eingabe der Soll- und Habenkonten und des Buchungsbetrages mit Strg+S speichern kann. Die Einstellungen zur Kostenrechnung werden aus den Stammdaten übernommen und als OP-Nummer wird die Belegnummer vorgeschlagen. Wenn diese Werte übernommen werden sollen, können Sie mit Strg+S die Buchung speichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.