Bedingte Formatierung in der Sage 100

Nachdem ich nun die  Version 8.0.2 ein paar Tage in der Anwendung und auch erfolgreich ein paar Schulungen damit durchgeführt habe, ist es an der Zeit, ein wenig in die Neuerung einzutauchen, die nicht so wirklich beschrieben wurde und trotzdem einen Mehrwert in der Software darstellt. Die bedingte Formatierung in der Sage 100 ermöglicht Ihnen die Gestaltung der Auskünfte nach eigenen Vorgaben und grafischen Aspekten.

In diesem Blogeintrag möchte ich Ihnen ein Beispiel für die bedingte Formatierung in der Warenwirtschaft  zeigen. Natürlich ist mehr möglich, dass Sie über diesen Blog einen Einstieg in die bedingte Formatierung bekommen – über weitere Ideen der Umsetzung würde ich mich freuen.

Die Anpassungen, die Sie mit der bedingten Formatierung in der Sage 100 durchführen, sind benutzerspezifisch. Sie können diese Anpassung über den Vorlagen-Export und Vorlagen-Import an andere Benutzer übergeben.

Voraussetzung für die Arbeit mit bedingter Formatierung in Listen

Sie können bedingte Formatierungen erstellen und verwalten, wenn Sie die Lizenz für den AppDesigner Professional erworben haben. Ohne diese Lizenz können Sie die Formatierungen nicht durchführen.

Beispiel Warenwirtschaft: Gestaltung der Angebotsauskunft

Im folgenden Beispiel soll die Angebotsauskunft grafisch umgestaltet werden. Die Anforderungen sind:

  • Das Feld Gültigkeitsdatum soll in der Auskunft eingeblendet. die grafische Gestaltung soll in dem Feld angezeigt werden.
  • Angebote, deren Gültigkeitsdatum in der Vergangenheit liegt, sollen rot hinterlegt werden.
  • Angebote, deren Gültigkeitsdatum in dieser oder nächsten Woche liegen, sollen gelb hinterlegt werden.
  • Angebote, deren Gültigkeitsdatum weiter in der Zukunft liegt, sollen grün markiert werden.
  • Der Brutto-Betrag Eigenwährung soll fett und größer dargestellt werden, wenn dieser über € 7.500 liegt.

Gültigkeitsdatum in der Angebotsauskunft einblenden

In der Angebotsauskunft können Sie über das Burgermenü Einstellungen – Spalten ein-/ausblenden das Feld Gültigkeitsdatum in die Übersicht einfügen. Ziehen Sie dazu das Feld mit gedrückter linker Maustaste in die Spaltenübersicht.

Sie können das Feld in der Spaltenübersicht beliebig positionieren. Dies ist durch Verschieben mit der linken Maustaste jederzeit möglich.

Gültigkeitsdatum

 

Angebote, deren Gültigkeitsdatum in der Vergangenheit liegt, sollen rot hinterlegt werden

Sie rufen die bedingte Formatierung über die rechte Maustaste im Spaltenkopf auf:

bedingte Formatierung3

Über die Option Neue Regel… legen Sie eine neue Formatierungregel fest:

bedingte Formatierung 5

Die Formatierung auf einen Wert ergibt sich vom Tagesdatum aus errechnet, wenn Sie die Option Eine Formel um zu bestimmen, zu formatierenden Zellen verwenden.

Sie öffnen über … den Editor für die benutzerdefinierte Bedingung:

bedingte Formatierung 6

Mit einem Klick auf das Feld gleich können weitere Operatoren ausgewählt werden. Über Datum/Zeit Operatoren. ergibt sich eine weitere Auswahl.

bedingte Formatierung 7   bedingte Formatierung 8

Stellen Sie nun die Bedingung ein: Ist gestern.

Da es noch weitere Bedingungen für vergangene Werte ergeben, müssen Sie  Oder-Bedingungen hinterlegen. Dazu ändern sie diese und fügen über das + eine neue Bedingungen ein:

bedingte Formatierung 8

Erweitern Sie die Bedingung um folgende Einstellungen:

bedingte Formatierung 10

Nachdem Sie nun die Bedingungen festgelegt haben, können Sie die grafische Gestaltung des Feldes vornehmen:

bedingte Formatierung 11

Legen Sie die Schriftart und Farbe der Schrift fest, und wechseln in das Register Füllen, um die Hintergrundfarbe zu wechseln:

Nach der Auswahl wird Ihnen diese in der Vorschau angezeigt. Mit OK übernehmen Sie diese.

Sie können die nun definierte Regel in der Aufstellung der bedingten Formatierung sehen und diese ggf. bearbeiten oder löschen. Mit dem Aktivieren der Option Formatierung auf Zeile anwenden wird die Formatierung nicht nur auf das Feld Gültigkeitsdatum übertragen, sondern auf die gesamte Zeile.

bedingte Formatierung 12

Über Anwenden wird die neue Formatierung mit OK übernommen und geschlossen. Das Ergebnis wird in der Angebotsübersicht angezeigt:

bedingte Formatierung 13

Angebote, deren Gültigkeitsdatum in dieser oder nächsten Woche liegt, sollen gelb hinterlegt werden

Um die bedingte Formatierung zu erweitern, öffnen Sie den Manager für Regeln zur bedingten Formatierung und wählen Sie Neue Regel…:

bedingte Formatierung 14

Die Verfahrensweise der Anlage einer Bedingung ist identisch mit der vorherigen Eingabe:

bedingte Formatierung 16

In der Formatierung sollten Sie die Schriftfarbe schwarz und die Füllfarbe gelb wählen:

bedingte Formatierung 15

 

Angebote, deren Gültigkeitsdatum weiter in der Zukunft liegt, sollen grün markiert werden

Im Editor geben Sie die Bedingungen ein:

bedingte Formatierung 16

Der Brutto-Betrag Eigenwährung soll fett und größer dargestellt werden, wenn dieser über € 7.500 liegt

Sie gehen dazu in den Manager für Regeln zur bedingten Formatierung und wählen eine Neue Regel… aus.

Achten Sie darauf, dass im Feld Wert das Feld Bruttobetrag-Eigenwährung angezeigt wird:

Ändern sie nun in der Auswahl des Regeltypes  Nur Zeilen formatieren, die enthalten. Im unteren Bereich geben Sie den Vorgabe ein:

Formatierung 10

Ändern Sie über Format die Schriftgröße und stellen Sie Bold als Schriftschnitt ein.

Ergebnis der Einstellungen

In der Angebotsübersicht werden nun die Felder Gültigkeitsdatum  und Bruttobetrag Eigenwährung entsprechend der Eingaben dargestellt. Die aktuelle Zeile wird nicht markiert.

Formatierung 3

Änderung der bedingten Formatierung

Über den Manager für Regeln zur bedingten Formatierung können Sie die vorgenommenen Regeln ändern, löschen oder ergänzen. Auch eine Deaktivierung einzelner Regeln ist hier möglich:

Formatierung 1

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.